selbstgemachte Nudeln mit Tomaten-Gemüse-Soße

Rezept ist ausgelegt für 4 Personen

Zutaten für die Nudeln:
250g Dinkelvollkornmehl
250g Weizenvollkornmehl
200ml Wasser
1 Prise Salz
1 TL Johannisbrotkernmehl

Zubereitung:
Alles in die Nudelmaschine geben, 4 Minuten kneten lassen bis der Teig in erbsengroße Stücke verklebt, dann ist er perfekt. Je nach Wunsch den gewünschten Pastaaufsatz auf die Maschine machen und los gehts. Die Nudeln auf ein mit Mehl bestreutes Blech oder Teller geben.

Selbstverständlich kann man z.B. Bandnudeln auch von Hand ausrollen und mit einem Pizzarad zurecht schneiden.

Nudeln in kochendes Salzwasser geben und ca. 3-5 Minuten kochen. Zwischendurch testen, dass sie auch noch al dente sind.

Zutaten für die Soße:
1 Zucchini
2 Karotten
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
4 Tomaten
2 EL Tomatenmark
150-200ml Wasser
1 EL Gemüsebrühe

Zubereitung:
Zwiebeln kleinschneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Die Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden, ebenso die Karotten.Die Tomate und Paprika in in kleine Stückchen schneiden. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Zucchini dazu geben und mit anbraten, das restliche Gemüse dazugeben und mit Wasser ablöschen, leicht aufkochen lassen und 1 EL Gemüsebrühe und Tomatenmark unterrühren. Den Deckel auf den Topf gebenund das Ganze  ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen.

Fertig ist euer super leckeres und gesundes Essen.
Lasst es euch schmecken!!