Schokoladentraumtorte

So heute das Rezept mit dem man den leckeren
Maulwurfskuchen und diese Schokotraumtorte backen kann.

Zutaten:
3 Tassen Vollkornmehl
1,5 Tassen Sojamilch
1,5 Tassen frisch gepressten Orangensaft (geht natürlich auch gekaufter)
1,5 Espressolöffel Stevia
8 Esslöffel Agavendicksaft
1,5  Tassen Sonnenblumen oder Rapsöl
3 Päckchen Backpulver
1,5 Prisen Salz
3 EL Apfelessig

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammenmischen, außer den Apfelessig. Diesen zum Schluss hinzugeben und verrühren.
Den Teig in eine 28er runde gefettete Backform geben und in den vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 30-40 Minuten Backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und kann in 2-3 Böden unterteilt werden.

Für den Belag:
1/2 Packung Hulala Plus Schlagcreme
2 Bananen
Schokosplitter Zartbitter (z.B. von Ruf)
1 Packung Natumi Cre Soy Sojasahne
2 Päckchen Sahnesteif
3 Bananen
2-3 EL Kakao

Die Hulala Plus Schlagcreme, Natumi Sojasahne und Sahnesteif steif schlagen.
Die Creme in 2 Teile aufteilen. In die eine Hälfte die 2 pürierten Bananen geben und ein paar Schokosplitten.
In den anderen Teil die 2-3 EL Kakao geben und verrühren.

Auf den untersten Tortenboden nun 2-3 Bananen kleinschneiden und verteilen. Mit der hellen Creme bestreichen und den 2. Tortenboden daraufgeben. Darauf die dunkle Creme streichen und mit dem Deckel bedecken.

Überzug der Torte:
Der Tortenüberzug kann ganz individuell gestaltet werden. Man kann erneut Hulala Sahne aufschlagen und über die Torte verteilen oder wie es hier gemacht wurde.
2 Packungen Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit ein bisschen Sojasahne verfeinern, dies bewirkt, dass die Schokolade nichtmehr ganz hart wird und besser geschnitten werden kann.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und lasst es euch schmecken.

 

Vegan kann so lecker sein

Hallo ihr lieben, heute mal ein paar Bilchen vom Wochenende, wie lecker vegane Kuchen sein könne.
Ein super leckerer Maulwurfskuchen mit Bananen und Schokoboden.
Das Rezept kommt natürlich auch noch,
hier erstmal der Vorgeschmack ;-)