Vegane Studentenküche

10888823_320471211497046_8567971474028664075_n1502348_320471171497050_4125682384486036381_o

Campus Food Vegane Studentenküche von Anne Bührung / Kurt- Michael Westermann

Ein super tolles Kochbuch auch für Nicht-Studenten, wenn es mal schnell, praktisch, lecker und/oder günstig sein soll.
Unterteilt ist das Buch in 6 Kapitel.
Gestartet wird mir einer Anleitung wie der Einstieg in eine vegane Ernährung leicht gemacht wird und wie die „Challenge“ am besten gelingt.
Das 1. Kapitel: Quick and tasty
Crunchy-Soja-Pops, BIG-Sandwich mit Veggie-Remoulade, süß scharfer Linsen-Couscous oder Pizza Brötchen sind hier zu finden und noch viele leckere Gerichte mehr.
Kapitel 2 : Futtern wie bei Muttern
Hier gibt es auch eine Lebensmittel Tauschbörse, die super erklärt wie man z.B. Buttermilch usw. ersetzen kann.
Egal ob Erbsensuppe, Roggen-Sesambrot, Veganes Ragout oder Milchreis sind hier vertreten.
Kapitel 3: Party-Feeling
Richtig tolle Chutney Rezepte , ebenso wie BBQ-Tipps findet man hier am Anfang des Kapitels.
Süßes wie Blaubeer-Schoko-Muffins machen sich auf jeder Party super, genau wie Avocado-Mango-Sushi, Zwiebelkuchen mit Hafersahne oder auch Currywurst mit Kartoffelwedges gehen einfach immer.
Kapitel 4: Gourmet-Student
Perfekt für einen festlichen Rahmen, oder wenn man die Eltern oder Freund/in verwöhnen möchte.
Als Starter gibt es hier Smoothie Tipps. Natürlich lässt sich hier auch ein super leckeres Menü daraus zaubern. Wie wäre es denn mit einer Rote-Bete-Suppe, einen Avocado-Linsen-Salat mit Veggie-Mayo-Dressing, als Hauptspeise Pilz-Risotto mit Granatapfel und als krönenden Abschluss ein leckeres Marzipan-Blaubeer-Dessert,
Kapitel 5: Brain-/Nerd-Food
Hier ist natürlich klar was als Tipp hier zu finden ist, natürlich Infos über Nüsse :-)
Super lecker ist der Mango-Orangen-Smoothie, aber auch die Pilz-Bolognese ist eine gute Alternative und auch Kohlrouladen kann man mit einer Qunioa-Linsenfüllung als richtiges Brainfood bezeichnen.
Kapitel 6: Gut + Günstig
Blöd, wenn am Ende des Geldes noch soviel Monat übrig ist. Aber hierfür gibt es ja die passenden Gerichte.
Aber egal ob mit viel Geld oder wenig, die Tipps um Fit in den Tag zu starten sind für jeden Gold wert.
Lecker, schnell und geht einfach immer Hot Dogs, Palatschinken mit Zitronencreme (schmeckt allerdings auch einfach mit Marmelade genial), Arme Ritter, Ofengemüse oder Paprika-Linsen-Cremesuppe.
Last but not least gibt es 10 Argumente warum Vegan der richtige Weg ist und was Studien über die vegane Lebensweise wissen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.