Vegan schlank & fit von Nina Winkler

10649865_298105323733635_8794193865189093115_n

Mit diesem Buch hat der Winterspeck keine Chance :-)
Ein super tolles Buch, dass leckere einfache gesunde vegane Gerichte und sportliche Workouts kombiniert.
Aufgebaut ist dies alles als 4 Wochen Plan, jede Woche enthält 7 Rezepte
z.b. Kürbis-Risotto, Karotten-Sesam-Salat, Amaranth-Paprika-Pfanne usw.
Ebenso findet man ein Rezept für einen grünen Smoothie, einen roten Smoothie ebenso für Auberginencreme und Hummus welche als Dip zu Rohkost oder mit einer Scheibe Vollkornbrot gedacht sind.
Die Rezepte sind einfach aber sehen super lecker aus. Das besondere an diesem Buch finde ich persönlich, dass neben den Gerichten auch ein bisschen die Zutaten erklärt sind, was zum Beispiel die Avocado, Brokkoli, Knoblauch etc. zu einer Beauty-Gesundheitszutat macht.

Das Buch ist wie folgt aufgebaut:
1. Vorwort von Dr. med Ruediger Dahlke
2. Vegan, schlank und fit: der neue Dreisatz fürs Glück
3. Saft und Superfoods: Superhelden der Nahrungsmittel
4. Lebensmittel-Check: Top oder Flop?
5. Let’s get startet: So funktioniert’s
6. Trainieren – aber richtig!
7. Veganes Frühstück
8. Aufstriche für die Brotzeit – prima für unterwegs!
9. Trainingsplan für 4 Wochen
nun folgen die Rezepte und Workouts für die jeweilige Woche
10. Tipps und weiterführende Links

Und nun geht’s weiter mit dem Sportprogramm.
Das Buch ist so ausgelegt, das wirklich jeden Tag etwa 15-20 Minuten Sport getrieben wird. In der ersten Woche gibt es hierfür Yoga Übungen, ab Woche 2 gibt es ein bisschen mehr Abwechslung aus Fatburning und Yoga aus der 1. Woche, in der 3. Woche gibt es ein neues Yogaworkout in Kombination mit den Übungen aus Woche 2 und in Kalenderwoche 4 kommt wieder ein Fatburningprogramm hinzu.
Die Übungen sind so aufgebaut, dass diese jeder zuhause mit minimalstem Aufwand machen kann, man benötigt lediglich eine Gymnastik- oder Yogamatte.
Die Übung ist ausführlich erklärt und wird in 2 Fotos von Nina Winkler auch dargestellt, ebenso werden Hilfsmittel aufgezeicht und die Lange die Übung gehalten und wiederholt werden soll.
Zu den Übungen gehören unter anderem der Rückentwist, Drehstep, Beinstretch und der Popush.

Also nichts wie los und ab geht der 4 Wochen Plan :-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.