Buchrezension Going Raw

Rohkost predigen und Burger essen, das geht nicht?

Das geht sehr wohl mit Judita Wignalls tollem Rohkost Buch Going Raw.
Das Buch ist erschienen im Hans-Nietsch-Verlag.
Für mich ist das Buch eine absolute Bereicherung, davor gab es natürlich auch schon Rohkost, allerdings beschränkte sich dies auf das übliche Salat, einen Knabbersnack aus Karotten, Kohlrabi usw. aber durch diese tollen Rezepte, kann man wirklich super leicht viel viel mehr Rohkost in seinen Alltag integrieren.
Für Rohkost Neulinge ein super tolles Buch, da es mit Informationen über die Rohkostküche beginnt, Regeln, Tipps, Lebensmittel, Fakten, Tipps welche Produkte sich in einer rohköstlichen Vorratskammer befinden sollten,nützliche Küchengeräte…so dass man bestens für die Rohköstlichkeiten gewappnet ist. Damit einem die Bedienung der Geräte leichter fällt gibt es noch als kleines Extra zum Buch eine DVD auf der viele Basics erklärt werden.
Beim durchblättern konnte ich mich schon nicht entscheiden, welches der vielen leckeren Rezepte ich als erstes ausprobieren möchte.
Mich überraschte dieses Buch, weil es eben andere Rezepte gibt wie man sie evtl. erwarten würde, denn wer erwartet ein super leckeres Brownie Rezept, Burger oder Wrap Rezept.
Natürlich findet man auch Rezepte für Smoothies, Suppen, Salate, Desserts, Eis…
Es ist für jeden geeignet, egal ob man seinen Rohkostanteil steigern möchte, komplett umsteigen möchte auf eine rohköstliche Ernährung oder aber auch um ein paar neue ausgefallene Rezepte kennenzulernen, wenn man sich schon länger mit der Rohkostküche beschäftigt.
Wir haben bereits Wraps, Spaghetti Bolognese, Tomaten-Kräuter-Leinsamen-Cracker, Orange-Schokoladen-Parfait und die traumhaften Brownies getestet und natürlich stehen die Burger inklusive Zwiebelringe auch noch auf meiner To-Do Liste.
Dieses Buch wird mich auf jedenfall weiter in meinem Küchenalltag begleiten. Ich liebe es einfach.
Und mit diesen Rezepten kann man jedem Rohkost näher bringen. Die Brownies z.B. kamen bei uns in der Familie bei allen super an und waren schneller weg als man gucken konnte
Natürlich ist es eine Umstellung, vor allem weil man eben wieder ein bisschen mehr planen muss was man wann essen möchte um die passenden Zutaten zuhause zu haben, aber ich kann euch versprechen es lohnt sich. Ich hatte schon etliche Rohkostbücher in der Hand, aber von keinem war ich bisher so angetan und begeistert, dass es mich gepackt hat und ich unbedingt gleich loslegen wollte rohköstliche Essen zuzubereiten. Ich ertappe mich momentan immer dabei, wie ich jedes mal zu Going Raw anstatt zu einem anderen Kochbuch greife um neue Rezepte für unser Essen ausfindig zu machen.

Absolute Kaufempfehlung!!!
Hier findet ihr noch eine Leseprobe:

http://nietsch.de/images/2902.pdf

Hier findet ihr überall das tolle Buch:

http://www.vegansuche.de/#!/search/going%20raw